Heimatmuseum Hohenweststedt

Geschichte

Das Museum befindet sich seit 1927 im Burmesterhaus, einem Handwerkerhaus in Fachwerkbauweise vom Ende des 18. Jahrhunderts, in dem früher auch eine kleine Landwirtschaft betrieben wurde. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ist in jüngster Zeit vollständig restauriert und im Innern unter modernen musealen Gesichtspunkten neu eingerichtet worden. Die umfangreiche Sammlung wurde schon 1910 vom Lehrer Hans Wilhelm Sierck initiiert. Thematische Schwerpunkte sind Leben und Arbeiten der Menschen in einem Kirchdorf auf dem mittelholsteinischen Geestrücken bis in unser Jahrhundert hinein. Dabei machen Großfotos sowie kleine Inszenierungen die Vergangenheit anschaulich und lebendig. 

Regelmäßige Ausstellungen zu Kunst, Kultur und Regionalgeschichte. Dazu Ausstellungen zu moderner Kunst in der Ratsgalerie im Rathaus.

 

Die Sammlung

Das Heimatmuseum Hohenwestedt bewahrt knapp 30 ethnographische Objekte auf. Etwa ein Drittel davon sind Fotos und Briefe aus Namibia (1910-1947), der Rest stammt mehrheitlich aus Ostasien, Ostafrika sowie Südosteuropa.

Leadpartner

Museumsverbund Nordfriesland

 

Herzog-Adolf-Str. 25

25813 Husum

Email: info@museumsverbund-nordfriesland.de

Telefon: +49 4841 2545


Projektleitung: Tanja Hörmann M.A.

Email: hoermann@museumsverbund-nordfriesland.de

Telefon: +49 4841 2545