Tuch&Technik Museum Neumünster

Geschichte

Tuch und Technik, unter dieser Überschrift hat das Textilmuseum am 13. Oktober 2007 seinen Neubau im Stadtzentrum von Neumünster eröffnet. Auf fast 2.000 Quadratmetern können die Besucher durch fast 2.000 Jahre Geschichte wandern, spannende Ausstellungsstücke entdecken und einige davon selbst ausprobieren.

Tuch, Technik und Neumünster sind die Themen des Museums. Es erzählt Geschichten von Menschen, die in Neumünster gelebt und gearbeitet haben.

Eine Handwebmeisterin zeigt einmal wöchentlich, wie ein Webstuhl funktioniert und stellt Gewebe für den Museumsladen her. Museumsmitarbeiter führen regelmäßig die imposanten industriellen Textilmaschinen vor. In Medienstationen sind historische Lehrfilme zu sehen und Interviews mit Neumünsteraner Textilarbeitern und -fabrikanten zu hören. An Webstühlen und mit Laborexperimenten können sich die Besucher selbst als Weberei-Experten versuchen.

Neben der Dauerausstellung gibt es Wechselausstellungen zu unterschiedlichen Themen, die in Zusammenarbeit mit Museen und Künstlern entstehen. In Kooperation mit den Bildungseinrichtungen der Stadt werden Kurse und Unterrichtsreihen zu Geschichte und Gegenwart von Tuch und Technik in Neumünster angeboten.


Die Sammlung

Das Museum Tuch + Technik besitzt eine reiche Sammlung an ethnographischen Textilien und Gegenständen zur Textilherstellung. Sie illustrieren nicht nur mehr als 3.000 Jahre Textilgeschichte, sondern dokumentieren auch die unterschiedlichsten Materialien und Techniken. Regional gesehen reichen die Objekte von der Westküste Südamerikas über Afrika, Nordeuropa, Asien bis in den Pazifik.


Leadpartner

Museumsverbund Nordfriesland

 

Herzog-Adolf-Str. 25

25813 Husum

Email: info@museumsverbund-nordfriesland.de

Telefon: +49 4841 2545


Projektleitung: Tanja Hörmann M.A.

Email: hoermann@museumsverbund-nordfriesland.de

Telefon: +49 4841 2545